Wir freuen uns auf Sie!

Bitte tragen Sie hier die Kontaktdaten ein, über die wir Sie am besten erreichen. Wir melden uns dann so schnell wie möglich bei Ihnen!

Therapien zur

Hand-Rehabilitation

Ob Sportverletzung, Arbeitsunfall oder Gelenkverschleiß: Wenn die Hände nicht funktionieren, betrifft das vom Zähneputzen über die Arbeit bis zum Hobby alle Lebensbereiche. Das Funktionssystem der Hand ist ebenso wichtig wie komplex. In unserer Praxis für Ergotherapie am Rastpfuhl in Saarbrücken bieten wir Handrehabilitation als Behandlungsschwerpunkt an und unterstützen unsere Patienten dabei, ihren Alltag buchstäblich wieder in den Griff zu bekommen.

Handtherapie

Was ist Handtherapie?

Die Handrehabilitation leistet eine spezielle Nachbehandlung von Operationen, behandelt Verletzungen sowie chronische Erkrankungen, die Hände und Unterarme beeinträchtigen. Sie kann Schmerzen lindern, wieder Beweglichkeit schaffen und dafür sorgen, dass Funktionsminderungen gar nicht erst entstehen. In einer ausgiebigen Anamnese betrachten wir den aktuellen Status der Erkrankung. Wir analysieren, welche Einschränkungen im Alltag den Betroffenen besonders zusetzen. Bei der Planung der Therapie nehmen wir die individuellen Bedürfnisse und Wünsche unserer Patienten in den Fokus und verknüpfen sie mit den Möglichkeiten, die uns die aktuelle Situation bietet. In der Folge stehen zahlreiche Therapieformen zur Verfügung: von manuellen Techniken, über Kälte- und Wärmeanwendungen bis hin zu Taping oder zur Fertigung von Entlastungsschienen. Außerdem zeigen wir, wie Patienten im Alltag ihre Gelenke schonen und trainieren können.

Für welche Erkrankungen ist eine Handtherapie sinnvoll?

Immer dann, wenn das komplexe Funktionssystem der Hände gestört ist. Ob Verletzung, Karpaltunnelsyndrom, Arthritis oder Sehnenscheidenentzündung: Mit dem Einsatz von Schienen und Kräftigungsübungen können wir gereizte Nerven und entzündete Gelenke entlasten und möglicherweise Operationen vermeiden. Für die Beweglichkeit der Hände arbeiten wir nicht nur an den Gelenken der Hand selbst, sondern beziehen auch Muskeln, Sehnen, Faszien und benachbarte Gelenke ein. Nach Unfällen und Operationen ist eine gute Wundheilung und Narbenbildung wichtig, um Folgeschwierigkeiten und Schmerzen zu vermeiden. Wenn eine Wunde nicht wie geplant verheilt, unterstützen wir Ergotherapeuten mit manuellen Maßnahmen, Taping und vielem mehr. Auch Patienten, die unter den Folgen eines Schlaganfalls leiden, können von einer speziellen Handtherapie profitieren.

Handtherapie

Was kostet Handtherapie?

Wir sind bei allen privaten und gesetzlichen Krankenkassen zugelassen. Wenn Sie von einem behandelnden Arzt ein Rezept für Ergotherapie bekommen, übernimmt die Kasse einen Großteil der Kosten. Pro Behandlung fällt allerdings eine prozentuale Zuzahlung an, die von einigen Rahmenbedingungen abhängt: Welche Therapiemethode wird eingesetzt, wie häufig wird behandelt und wurden etwa Hausbesuche verordnet? Selbstverständlich informieren wir Sie vor der Behandlung darüber, welche Kosten auf Sie zukommen.

Wenn sie mehr über unsere Arbeit erfahren möchten, nehmen wir uns gerne Zeit für Sie!

Telefonisch erreichen Sie uns:
Mo. - Fr. von 8:00 - 19:00 Uhr

0681 7559770

Oder schreiben Sie uns eine E-Mail:

hallo@ergotherapie-saarbruecken.de